Benz, W: Deutsche Juden im 20. Jahrhundert.pdf

Benz, W: Deutsche Juden im 20. Jahrhundert PDF

Wolfgang Benz

Wolfgang Benz versammelt in diesem Buch exemplarische Lebensläufe deutscher Juden im 20. Jahrhundert. Der Prominente steht neben dem Unbekannten, der Kommunist neben dem Großbürger. Zusammen ergeben diese Porträts ein umfassendes Bild jüdischer Erfahrungen im Schatten nationalsozialistischer Verfolgung und ihrer Nachwirkungen bis zur Gegenwart.Es gibt kein kollektives Schicksal. Die Erfahrung der Diskriminierung und Verfolgung als Jude war individuell und hatte viele Facetten zwischen Genozid und Überleben. Das zu verdeutlichen, ist die Absicht dieses Buches. Es erzählt die Geschichte der jüdischen Ärztin, die nach New York emigriert und dort einen rasanten sozialen Abstieg erlebt, ebenso wie den Lebensweg der Berliner Jüdin, die sich der drohenden Vernichtung durch Flucht in den Untergrund entzieht. Die jüdische Diseuse, deren Einfallsreichtum sie die Verfolgungen überstehen lässt, steht neben dem Judenältesten von Theresienstadt, der im Ghetto zugrunde geht.Erzählt werden die spannende Geschichte des KZ-Überlebenden, der in den 50er Jahren die IG Farben vor Gericht bezwingt, und das Leben des Zionisten, der nach Palästina emigriert und später die deutsche Exilforschung mitbegründet. Heinz Galinski und Ignatz Bubis werden porträtiert, die nach der Katastrophe das jüdische Leben in Deutschland neu aufgebaut haben, und Michael W. Blumenthal, der es als Emigrant zum US-Finanzminister brachte, steht für eine jüdische Erfolgsgeschichte im 20. Jahrhundert, die es eben auch gegeben hat.

Heinz Galinski und Ignatz Bubis werden porträtiert, die nach der Katastrophe das jüdische Leben in Deutschland neu aufgebaut haben, und Michael W. Blumenthal, der es als Emigrant zum US-Finanzminister brachte, steht für eine jüdische Erfolgsgeschichte im 20. Jahrhundert, die es eben auch gegeben hat. Wolfgang Benz • Deutsche Juden im 20

9.99 MB DATEIGRÖSSE
9783406622922 ISBN
Kostenlos PREIS
Benz, W: Deutsche Juden im 20. Jahrhundert.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.restrukturierung-3w-power.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Er betrachtete sich selbst als Vertreter einer neuen Generation von Juden, die sich als deutsche Patrioten und zugleich als stolze Juden bekannten. Viele Juden waren zwar bereit, die Gemeinden zu reformieren, aber nur selten, sie ganz aufzulösen. Mehr als achtzig Aufsätze und Druckschriften heizten die Diskussion um die Judenfrage um 1843/44

avatar
Mattio Müllers

Die Rolle der Drahtzieher wird den Juden ebenso zugeschrieben wie dem Islam, ... Jahrhunderts, das nicht nur als Inkunabel des modernen Antisemitismus gilt, sondern – mit ... Zur Erklärung zieht Hohmann die deutsche Geschichte heran. ... deren Lösung dann propagiert und deren »Endlösung« schließlich im 20.

avatar
Noels Schulzen

Wolfgang Benz versammelt in diesem Buch exemplarische Lebensläufe deutscher Juden im 20. Jahrhundert. Der Prominente steht neben dem Unbekannten, der Kommunist neben dem Großbürger. Zusammen ergeben diese Porträts ein umfassendes Bild jüdischer Erfahrungen im Schatten nationalsozialistischer Verfolgung und ihrer Nachwirkungen bis zur Gegenwart. Es gibt kein kollektives …

avatar
Jason Leghmann

Deutsche Juden im 20. Jahrhundert | Geschichtsforum.de ...

avatar
Jessica Kolhmann

Deutsche Juden im 20. Jahrhundert. Eine Geschichte in ... Deutsche Juden im 20. Jahrhundert. Eine Geschichte in Porträts. Von Wolfgang Benz. München 2011. 15 x 22,5 cm, 335 Seiten, 32 Abb., geb.