Rudolf Zwirner. Ich wollte immer Gegenwart.pdf

Rudolf Zwirner. Ich wollte immer Gegenwart PDF

Rudolf Zwirner, Nicola Kuhn

Rudolf Zwirner (geb. 1933) schrieb Kunsthandelsgeschichte: In seiner Kölner Galerie zeigte der leidenschaftliche Kunsthändler seit Beginn der 1960er-Jahre in rund 300 Ausstellungen Werke von Ikonen wie Andy Warhol, Gerhard Richter, Georg Baselitz und Sigmar Polke. Mit seinem wichtigste Sammler Peter Ludwig füllte er ein ganzes Museum. Kölns Status als Kunstmetropole ist nicht zuletzt Rudolf Zwirner als Mitbegründer der ersten Messe für zeitgenössische Kunst 1967 zu verdanken, die auf der ganzen Welt Maßstäbe setzte. In seiner Autobiographie berichtet Zwirner als einer der bedeutendsten deutschen Galeristen pointiert von den entscheidenden Menschen, Begegnungen und Momenten des Kunstbetriebs.Since the early 1960s, Rudolf Zwirner presented works by icons such as Andy Warhol, Gerhard Richter, Georg Baselitz and Sigmar Polke in his gallery in Cologne. His most important collector was Peter Ludwig, with whom he filled an entire museum. Colognes status as an art metropolis is not least due to Rudolf Zwirner as co-founder of the first fair for contemporary art in 1967. In his autobiography, Zwirner reports pointedly on the decisive people, encounters and moments in the art world.

Das Schaufenster wirkt wie ein Gedenkaltar für Rudolf Zwirner, darin stapeln sich druckfrische Ausgaben seiner neu erschienenen Autobiografie "Ich wollte immer Gegenwart", es ist mit Schwarz Rudolf Zwirner. Ich wollte immer Gegenwart - Rudolf Zwirner

9.43 MB DATEIGRÖSSE
9783868325294 ISBN
Rudolf Zwirner. Ich wollte immer Gegenwart.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.restrukturierung-3w-power.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Rudolf Zwirner (Red.): Zeitgenössische Kunst aus Kölner Privatbesitz. Katalog zur Ausstellung im Museum Ludwig, 1988. Nicola Kuhn, Rudolf Zwirner: Ich wollte immer Gegenwart. Wienand Verlag GmbH, Köln 2019. ISBN 978-3-86832-529-4.

avatar
Mattio Müllers

DNB, Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

avatar
Noels Schulzen

RUDOLF ZWIRNER. Ich wollte immer Gegenwart. Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein zu der Buchvorstellung Rudolf Zwirner: Ich wollte immer Gegenwart.

avatar
Jason Leghmann

berlin daily (bis 27.10.2019) 19 Uhr: Rudolf Zwirner – Ich wollte immer Gegenwart. Autobiografie. Mit Rudolf Zwirner und Nicola Kuhn Tagesspiegel-Salon, Askanischer Platz 3, 10963 Berlin (Datum: 22.10.2019) Künstlergespräch mit Sven Drühl 19 Uhr: und dem Kunsthistoriker Harald F. Theiss im Rahmen d. Ausst. Floating Landscapes St. Matthäus am Kulturforum, Berlin

avatar
Jessica Kolhmann

Autor: rudolf zwirner | Act-Smart.de Rudolf Zwirner. Ich wollte immer Gegenwart. Rudolf Zwirner. Wienand Verlag & Medien. Buch Sofort lieferbar 25,00 € Alle Preise inkl. MwSt