Rundfunkpolitik zwischen Sollen, Wollen und Können.pdf

Rundfunkpolitik zwischen Sollen, Wollen und Können PDF

Patrick Donges

Die vorliegende Arbeit wurde im Dezember 2001 von der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich als Dissertation angenommen. Trotz der Eigen­ ständigkeit der Arbeit, für die man im Verlaufe eines Promotionsverfahrens mit seiner Unterschrift bürgt, ist sie - wie andere Dissertationen auch - nicht aus­ schließlich im stillen Kämmerlein verfasst worden. Ich möchte daher an dieser Stelle denen danken, die an ihrer Entstehung Anteil hatten. Zunächst gilt mein Dank Otfried Jarren, der mich immer wieder in einer Weise förderte, für die der Ausdruck Betreuung unangemessen wäre, für die offene, kreative und motivierende Zusammenarbeit. Von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des IPMZ, die in der Endphase der Fertigstellung dieser Arbeit meine wechselnden Launen und die fehlende Aufmerksamkeit für andere Dinge ertragen mussten, danke ich insbesondere Matthias Künzler und Manuel Puppis, die mir durch die diskrete Übernahme anderer Arbeiten den Rücken frei gehalten haben. Das Schwerpunktprogramm Zukunft Schweiz des Schweizerischen National­ fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung und das Bundesamt für Kommunikation ermöglichten es mir durch die finanzielle Unterstützung von Forschungsprojekten, mich über längere Zeit hinweg mit Fragen der Rundfunk­ politik auseinanderzusetzen. Für seine kritischen Kommentare zu einer ersten Version dieser Arbeit danke ich Klaus-Dieter Altmeppen. Cristina Schnyder befreite das Manuskript von Tipp-und Satzfehlern.

Sollen - Wollen - Können: Ein Gerüst zur Zielbild ... Im Prozess ging es auch darum herauszufinden, inwieweit es zwischen „Sollen“ und „Wollen“ Konflikte gibt – und wie man diese auflösen kann. Die Visualisierung der jeweiligen Vorstellungen anhand dieses Schemas hat dabei für Klarheit in den Positionen gesorgt und geholfen, Maßnahmen zu entwickeln, um zu mehr Überschneidugnen zu kommen.

6.91 MB DATEIGRÖSSE
9783531137797 ISBN
Rundfunkpolitik zwischen Sollen, Wollen und Können.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.restrukturierung-3w-power.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

19. Dez. 2019 ... Der seit 1991 geltende Rundfunkstaatsvertrag soll durch einen ... Rundfunksystem – also mit privaten und öffentlich-rechtlichen Radio- ... Die Zulassungsverfahren, um Rundfunk betreiben zu können, sind ... Die Ministerpräsidentin des Bundeslandes, Malu Dreyer, betonte: "Wir wollen die Auffindbarkeit ... angewachsene und weiter wachsende Kluft zwischen wenigen sehr reichen und immer ... lassen und die wenig auf andere Länder ausweichen können, (z.B. der nicht- ... soll als Grundlage für die Auswahl von Unternehmen dienen. 70 ... Verbrauch von fruchtbaren Böden und ökologisch wertvollen Flächen wollen wir in.

avatar
Mattio Müllers

Der irreale Folgesatz mit der Konjunktion so..dass/so dass und den Modalverben können, müssen, sollen, oder wollen erklärt, was aufgrund des vorangegangenen Hauptsatzes möglich wäre (können), notwendig wäre (müssen, sollen) oder was man gerne tun würde (wollen). Ich bin so müde, dass ich auf der Stelle einschlafen könnte.

avatar
Noels Schulzen

Und da verläuft die Trennlinie nicht zwischen physischer Gewalt vs moralischer Ächtung nach dem Motto: müssen = ganz schrecklich streng, wenn ich nicht tue, was ich muss, kommt der Kopf runter und sollen = halb so wild, ich soll ja nur, also könnte ich es auch bleiben lassen. Das Modalverb sollen - sollen - deutschplus

avatar
Jason Leghmann

iPhone 11 Pro im Test: Der Unterschied zwischen Brauchen ...

avatar
Jessica Kolhmann

Im Prozess ging es auch darum herauszufinden, inwieweit es zwischen „Sollen“ und „Wollen“ Konflikte gibt – und wie man diese auflösen kann. Die Visualisierung der jeweiligen Vorstellungen anhand dieses Schemas hat dabei für Klarheit in den Positionen gesorgt und geholfen, Maßnahmen zu entwickeln, um zu mehr Überschneidugnen zu kommen.