Ungleichbehandlung im Wettbewerbsrecht.pdf

Ungleichbehandlung im Wettbewerbsrecht PDF

Diana Freudenau

Die Ungleichbehandlung im Wettbewerbsrecht ist in der Vergangenheit überwiegend unter dem Blickwinkel der Diskriminierung im Wettbewerbsrecht behandelt worden. Diese ist jedoch nur ein Ausschnitt der möglichen Ungleichbehandlungen im Wettbewerbsrecht, weshalb der Fokus erweitert und das Thema umfassender untersucht werden soll. Trotz sehr kontrovers diskutierter Fälle ist das Phänomen “Ungleichbehandlung im Wettbewerbsrecht” in der Jurisdiktion eine Seltenheit. Es hat insbesondere bei der Novellierung des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb keinen Eingang in die gesetzlichen Normierungen unlauterer geschäftlicher Handlungen gefunden.Ob dieses “Schattendasein” berechtigt ist und wie sich das nunmehr explizit auf Ungleichbehandlungen anwendbare Allgemeine Geleichbehandlungsgesetz (AGG) auswirkt, untersucht Diana Freudenau in der vorliegenden Arbeit. Insbesondere ihre Untersuchungen zu der Anwendbarkeit des AGG auf das Wettbewerbsrecht versprechen neue – überraschende – Erkenntnisse, denn neben dem arbeitsrechtlichen Anwendungsbereich enthält das AGG einen nur wenig beachteten Abschnitt zum Schutz vor Benachteiligungen im Zivilrechtsverkehr.

Ungleichbehandlung im Wettbewerbsrecht (Wissenschaftliche ...

5.87 MB DATEIGRÖSSE
9783828829343 ISBN
Ungleichbehandlung im Wettbewerbsrecht.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.restrukturierung-3w-power.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Erlaubte Ungleichbehandlungen - AGG-Ratgeber - Hinweise ...

avatar
Mattio Müllers

Die Ungleichbehandlung (oder die Gleichbehandlung) muss auf einem sachlichen Grund beruhen, sie darf nicht willkürlich sein (Willkürverbot). Allerdings gibt es keinen Anspruch auf Gleichbehandlung im Unrecht (d. h., eine jemandem zu Unrecht gewährte Begünstigung begründet keinen Anspruch eines anderen, ebenso behandelt zu werden). Für den Gesetzgeber sind die Bindung an den Erlaubte Ungleichbehandlungen - AGG-Ratgeber - Hinweise ...

avatar
Noels Schulzen

BDI Leitfaden Kartellrecht

avatar
Jason Leghmann

Europäisches Wettbewerbsrecht Die zentralen Vorschriften des Europäischen Wettbewerbsrechts sind in den im Anhang abge-druckten Artikeln 101 und 102 (Ex-Artikel 81 und 82) des Vertrages über die Arbeitsweise der Europäischen Union (nachstehend der «EG …

avatar
Jessica Kolhmann

Europäisches Wettbewerbsrecht Die zentralen Vorschriften des Europäischen Wettbewerbsrechts sind in den im Anhang abge-druckten Artikeln 101 und 102 (Ex-Artikel 81 und 82) des Vertrages über die Arbeitsweise der Europäischen Union (nachstehend der «EG … Keine Gleichheit Im Unrecht > Verwaltungsrecht Rechtsanwalt